Biografie

„Geboren, lebte, nahm ein Weib und starb.“ (Karl Valentin)

Lebe aber, seit 1956, habe 2 Kinder und bin ganz rüstig.

Soweit ich zurückdenken kann war ich mit ausführlichem Musikunterricht konfrontiert: pränatales mütterliches Singen, Rhythmik (so hieß damals die musikalische Früherziehung), Klavier, selber Gitarre spielen gelernt (großer Balzwert in Teenagertagen), dann Klarinette und später Saxophon. Noch später Percussion und neulich Akkordeon. Ich besitze auch ein Banjo, spiele dieses aber (Gentleman!) nicht.

Nach sehr kurzem Mathematik- und eher länglichem Soziologiestudium bin ich dann doch lieber Musiker geworden. Gestählt durch sechs Jahre Berliner Szene sowie diverse Workshops und Lehrgänge bin ich 1984 wieder hier in BaWü gelandet und tummle mich seitdem daselbst auf der Jazzszene. Viele Projekte sind passiert, passieren noch und werden passieren. Weiter unten ein kleiner Ausschnitt meines Schaffens.

Außerdem teile ich gerne mein profundes Wissen, will sagen, bin Saxophonlehrer an der Städt. Jugendmusik- und Kunstschule Winnenden e.V. und Lehrbeauftragter für das Fach Saxophon an der PH Ludwigsburg.

Und es muss mich der Teufel geritten haben ein Ehrenamt bekleiden zu wollen:
Seit 1998 bin ich 1.Vorsitzender der IGJazz Stuttgart e.V.

Vergangene, aktuelle und zukünftige Bandprojekte sind unter Bands zu finden, hier eine kleine

  Discographie:

1993 Martin Keller Quintett-Oktett
1993 METRUM Big Band
1995 United Saxes Quartet: King Kong im Supermarkt
1996 Un Poco Loco: Cary Mary Fuk
1998 Ipanema Beach Hotel
1998 Composers’ Circle Big Band
1999 METRUM Big Band: Alright,Okey
2001 Ipanema Beach Hotel 2
2006 КГБ-B
2008 METRUM
2009 Ipanema 3
2100 ????